Pressestelle der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg

Pressesprecherinnen der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg sind die Polizeikommissarin Andrea Kempin und Polizeioberkommissarin Julia Haase.

Andrea Kempin ist vorrangig für den Landkreis Nienburg zuständig und unter 05021/9778-104 erreichbar. Julia Haase betreut vorrangig den Landkreis Schaumburg und ist unter 05721/4004-104 sowie 05021/9778-204 (montags) erreichbar.

Per e-Mail erreichen Sie das Team unter: pressestelle@pi-nbg.polizei.niedersachsen.de


Die Pressestelle informiert über zurückliegende Vorfälle mit polizeilichem Bezug sowie über aktuelle besondere Einsätze. Einen besonderen Stellenwert nimmt auch die Präventionsarbeit (z.B. Warnungen zu aktuellen Geschehnissen sowie Hinweise rund um die Themen Einbruchdiebstahl sowie Betrugsstraftaten zum Nachteil älterer Menschen (Enkeltrick und ähnliche)) ein. Darüber hinaus stellt die Öffentlichkeitsarbeit der Polizei ein wichtiges Einsatzmittel zur Unterstützung der polizeilichen Aufgabenwahrnehmung dar.


Aktuelle Pressemitteilungen finden Sie in unserer digitalen Pressemappe:

Pressemappe der Polizei Nienburg / Schaumburg



Social Media

In der Inspektion werden aktuell fünf Twitter-Accounts betrieben. Die Accounts erreichen Sie unter folgenden Links:


Nienburg/Hoya/Stolzenau: https://twitter.com/Polizei_NBG

Stadthagen: https://twitter.com/Polizei_STH

Bückeburg: https://twitter.com/Polizei_BBG

Bad Nenndorf: https://twitter.com/Polizei_BadN

Rinteln: https://twitter.com/Polizei_RI





Die Pressestelle erreichen Sie über das Kontaktformular
* Pflichtfelder

Pressestelle Nienburg

Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg

Tel. 05021/9778-104 sowie -204
Fax 05021/9778-150
Mobil 0175/9324536

Pressestelle Stadthagen

Vornhäger Straße 15
31655 Stadthagen

Tel. 05721/4004-104
Fax 05721/4004-150
Mobil 0162/3395400

ÖA  

Julia Haase (l.) und Andrea Kempin (r.)

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln