Videoüberwachung

Die Polizeidirektion Göttingen betreibt in ihrem Zuständigkeitsbereich mit fünf Kameras offene Videoüberwachung auf Grundlage des § 32 NPOG (Niedersächsisches Polizei- und Ordnungsbehördengesetz). Alle Kameras sind schwenkbar und verfügen über eine Zoomfunktion.


Drei Kamerastandorte befinden sich im Stadtgebiet Hildesheim. Die Bildsignale dieser Kameras werden zur Polizeiinspektion Hildesheim übertragen und aufgezeichnet.
Zwei weitere Kamerastandorte befinden sich im Stadtgebiet Sarstedt. Deren Bildsignale werden zum Polizeikommissariat Sarstedt übertragen und aufgezeichnet.

Sowohl die Aufzeichnungen aus Hildesheim als auch die Aufzeichnungen aus Sarstedt erfolgen auf einen Ringspeicher. Nach maximal 129 Stunden (ca. fünf Tagen) werden die aufgezeichneten Signale wieder automatisch überschrieben.

Eine Überprüfung hinsichtlich des Erfordernisses der Videoüberwachung erfolgt regelmäßig auf Grundlage polizeilicher Lagebilder oder aktueller Ereignisse.

Hildesheim Hindenburgplatz

Kamera 1 und 2

Hildesheim Pelizaeusplatz

Kamera 3

Sarstedt Wendeschleife / Straßenbahnendhaltestelle

Kamera 4 und 5

Videoüberwachung

Polizeidirektion Göttingen
Dezernat 12 - Einsatz
Groner Landstraße 51
37081 Göttingen
Telefon: 0551 491-1221

Kontakt


Falls Sie Fragen zum Thema "Videoüberwachung" haben, so schreiben Sie uns eine Nachricht.

Artikel-Informationen

01.07.2019

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln