Niedersächsisches Gesetz- und Verordnungsblatt

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Seit dem heutigen Tage (25.05.2020) gelten weitere Lockerungen in der Bekämpfung des Virus Covid-19.
Hier gibt es alle Änderungen im Wesentlichen zusammengefasst:

  • Freizeitparks und Spielhallen dürfen wieder öffnen
  • Hotels, Ferienwohnungen und Campingplätze dürfen unter aktualisierten Auflagen zu touristischen Zwecken vermietet werden
  • Sportausübung ist unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen sowie ohne Zuschauende erlaubt
  • Schwimm- und Spaßbäder im Freien dürfen öffnen
  • Fitnessstudios und andere Indoor-Sportanlagen wie beispielsweise Kletterhallen dürfen öffnen (Hygienekonzepte und Abstandsregelungen müssen weiterhin eingehalten werden, Personendaten der Kunden und Kundinnen müssen erfasst und gespeichert werden!)
  • Touristische Schifffahrten sind wieder erlaubt
  • Stadtführungen dürfen mit max. 10 Personen unter freiem Himmel durchgeführt werden
  • Versammlungen von Parteien und Wählergruppen zur Aufstellungen von Bewerbern und Bewerberinnen für Wahlen sind zulässig
  • standesamtliche Trauungen, Taufen, Erstkommunionen und andere, ähnliche religiöse Feiern dürfen im engsten Familien- und Freundeskreis (max. 20 Personen) durchgeführt werden
  • Tattoo-Studios dürfen wieder öffnen
  • Werkstätten und Tagesförderungsstätten für behinderte Menschen dürfen wieder öffnen, allerdings nur nach Ausnahmeerteilung der jeweiligen Leitung für die dort beschäftigten und betreuten Personen

Die neue Rechtsverordnung gilt ab dem 25. Mai 2020.

 

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln