Flyer Enkeltrick in kyrillisch

Polizei warnt vor Enkeltrick auf Flyer in kyrillischer Schrift

Immer wieder versuchen Betrüger mit den sog. Enkeltricks oder Schockanrufen überwiegend ältere Menschen über's Ohr zu hauen. Die Masche läuft immer ähnlich ab: Es wird vorgegaukelt, der Enkel sei in einer Notlage und benötigt dringend Geld (bis zu 20.000 Euro), um etwas zu kaufen oder einen Autounfall zu regulieren.

Nicht selten werden mittlerweile gezielt Opfer mit russischem Migrationshintergrund gesucht und die Gespräche am Telefon in russischer Sprache geführt. Anhand der jüngsten Versuche in Hann. Münden vor wenigen Tagen versucht die Polizei nun mit einem Warnhinweis in kyrillischer Schrift sich gezielt an ältere, aus den Russischen Föderationen ausgesiedelten Menschen zu wenden. Der Flyer in kyrillischer Schrift warnt vor dem Enkeltrick und gibt Tipps und Hinweise. Die einzelnen Passagen sind jeweils eins zu eins ins Deutsche/Russische übersetzt.

Flyer Enkeltrick Deutsch/Kyrillisch

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln