Präventionsthemen

Ob Trickbetrug, Cybermobbing, Recht am eigenen Bild, Häusliche Gewalt oder das Jugendgerichtsgesetz...

Unser Präventionsteam klärt auf und gibt wertvolle Tipps!

Reinschauen lohnt sich!


Löschung von Telefonbucheinträgen


Trickbetrüger nutzen Einträge in Telefonbüchern, um gezielt Opfer für Telefonbetrugsstraftaten auszuwählen!
Ältere Vornamen oder aber auch kurze Telefonnummern sind für die Täter ein Hinweis darauf, dass sich ältere Menschen hinter diesen Einträgen verbergen.

Schützen Sie sich vor lästigen und gefährlichen Telefonanrufen indem Sie sich aus dem Telefonbuch streichen lassen! Ihre Freunde und Bekannte haben Ihre Nummer sowieso notiert und brauchen sie nicht im Telefonbuch nachzuschlagen!

Wir möchten Sie dabei unterstützen ihren Telefonbucheintrag zu löschen und haben daher ein Formular entworfen:

 

  Bildrechte: Pixabay



Fahrräder möglichst gut sichern


· Optimalen Abstellort wählen – einsehbar, beleuchtet, frequentiert!

· An festem Gegenstand anschließen!

· Rahmen und Räder anschließen!

· Nach Möglichkeit zwei Schlösser verwenden!

· Bei E-Bikes Akku sichtbar entnehmen!

· Fahrradpass-App verwenden!

· GPS-Tracker können hilfreich sein!

· Eine Fahrradversicherung reguliert den Schaden im Falle eines Falles!


Hilfe bei der Suche nach einem guten Schloss: www.vds-home.de

Weitere Tipps zum Thema: www.polizei-beratung.de


Cybermobbing

Recht am eigenen Bild

Strafverfahren nach dem Jugendgerichtsgesetz



Flyer für Opfer von sexuellem Missbrauch


Ein Sexualdelikt hinterlässt nicht nur sichtbare Spuren. Menschen, die Opfer eines sexuellen Übergriffes wurden, fühlen sich oft nicht mehr sicher und leiden unter den psychischen Folgen der Tat.

Mit dem Ziel, Opfern von sexuellem Missbrauch im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Göttingen schneller und wirksamer helfen zu können und das Sicherheitsgefühl zu stärken, wurde ein Flyer entwickelt. Der Erstkontakt des Opfers zu kompetenten Ansprechpartnern und fachgerechter Beratung durch Polizei und überregionale Beratungsstellen stärkt das Vertrauen, nimmt Ängste, unterstützt und kanalisiert.

Durch eine Zusammenarbeit des Fachkommissariats 1 und der Polizeidirektion Göttingen ist dieser Flyer entstanden. Er liegt auch auf allen unseren Dienststellen aus.

  Bildrechte: PD GOE
  Bildrechte: PD GOE

 

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln