Polizeistation Stadtoldendorf

Die Beamten/-innen der Polizeistation, unter der Leitung von Polizeihauptkommissar Holger Scheffel, sind zuständig für die Samtgemeinde Eschershausen-Stadtoldendorf, also der Stadt Stadtoldendorf, der Stadt Eschershausen, den Mitgliedsgemeinden Arholzen, Deensen, Heinade, Wangelnstedt, Holzen, Lüerdissen, Dielmissen, Lenne und Eimen sowie für die Einheitsgemeinde Delligsen, mit den Ortschaften Delligsen, Grünenplan, Kaierde, Hohenbüchen, Ammensen und Varrigsen.

Betreut werden demnach rund 24000 Einwohnerinnen und Einwohner auf einer Fläche von rund 168 Quadratkilometern.

Tagsüber werden die Beamten von Ermittlungsbeamten der Polizeistationen in Eschershausen und Delligsen unterstützt.

Die Hauptaufgabe der Polizeibeamten/-innen ist die Aufnahme und Bearbeitung von Verkehrsunfällen, Straf- und Ordnungswidrigkeitenanzeigen, aber auch die Verkehrsüberwachung und die Vorbeugung und Bekämpfung von Kriminalität.

Bitte beachten Sie: Ist die Dienststelle in Stadtoldendorf nicht besetzt (nach Dienstschluss oder während einer Streifenfahrt), werden die Telefonanrufe der Bürgerinnen und Bürger zum Polizeikommissariat Holzminden umgeleitet und die Einsätze von dort koordiniert.

Die Notrufsäule der Polizeistation ist rund um die Uhr einsatzbereit!

Im Notfall wählen Sie per Telefon bitte auch den Notruf 110 der Polizei!

Polizeistation Stadtoldendorf  
Polizeistation Stadtoldendorf

Polizeistation Stadtoldendorf

Amtsstraße 4, 37627 Stadtoldendorf

Tel.: 05532-9013-0 / Fax: 05532-9013-150

email: poststelle@pst-stadtoldendorf.polizei.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln